logotype

Fotoreise Island

inkl. Flüge, Hotels, Mietwagen, Scout
Frühbucherbonus 300 € bis 15.01.2017

€ 4.280,- (2 Wochen)

04.08. - 06.09.2017

Exklusiv-Workshop
Island

Jetzt buchen!

auf der externen Seite des Veranstalters

Gutscheinberechtigt für:

Diese Fotoreise wird durchgeführt von Fotografencoachings.de

Zur Buchung schreiben Sie bitte eine kurze E-Mail.
Der Dozent nimmt dann Kontakt zu Ihnen auf.

Teilnahmewunsch per E-Mail durch Klick auf "Jetzt buchen".

Fotoworkshops Berlin präsentiert eine Fotoreise von Fotografencoachings.de !

Sie haben Fragen?
E-Mail schreiben




Fotoreise "Island"

04.08. - 18.08.2017  /  23.08. - 06.09.2017

(2 Termine zur Auswahl)

2 Wochen Landschafts- und Panorama-Fotografie auf Island

alle Flüge, Hotels und Mietwagen inklusive / Scout inklusive

Die Reise ist nahezu ausgebucht.
Bei Interesse bitten wir um kurzfristige Rückmeldung per E-Mail.

Die Plätze sind begrenzt und wir akzeptieren jede Anzahlung sofort als verbindliche Buchung und sperren den Platz.

Kategorie:  Einsteiger & Fortgeschrittene

Im August 2017 haben wir ein besonderes Highlight im Angebot. Wir werden Island fotografisch erkunden und dabei sensationelle Landschafts- und Panorama-Fotos mit den Teilnehmern zaubern.

Es ist alles komplett organisiert. Alle Flüge und Unterkünfte sowie ein klimatisierter Kleinbus sind vorab gebucht. Die Betreuung erfolgt durch 2 Tourleiter. Den fotografischen Teil übernimmt Steffen, einen isländischen Guide haben wir ebenfalls dabei.

Außerdem wird es einen ganztägigen Vorbereitungskurs in Berlin geben und nach der Fotoreise einen ganztägigen Bildbearbeitungskurs in Berlin. Diese beiden zusätzlichen Kurse sind ohne Mehrkosten im Reisepreis enthalten.

Die Reise ist begrenzt auf 8 Teilnehmer. Nach Rückmeldung aller Interessenten bei uns wird der finale Reisetermin gemeinsam festgelegt, je nachdem für welchen Termin die meisten Meldungen abgegeben wurden. Die möglichen Reisetermine stehen oben.


  

   

   


Wir konnten eine gestaffelte Zahlung aushandeln.
Es ist eine Anzahlung von 1.000,- Euro sofort zu leisten. Weitere 1.000,- Euro sind im März 2017 fällig. Der Restbetrag ist dann im Juli 2017 fällig. So sollte jeder in der Lage sein, langfristig zu planen.

Besonders stolz sind wir auf unseren Preis. Ihr dürft uns hier gern auch einmal loben.  :-)
Die großen Island-Anbieter liegen hier bei 10 Tagen Dauer bei 4.500,- bis 5.000,- Euro - und haben nicht unser Inklusivpaket an Leistungen dabei.
Wir nehmen Euch 14 Tage mit auf Reisen, liegen bei 4.200,- Euro und haben ein Leistungspaket im Gepäck, dass sich gewaschen hat !! Wir haben sogar mehrere kostenpflichtige Ausflüge mit im Preis enthalten (z.B. Wal-Beobachtungen).

Alle weiteren Infos sind nachfolgend beschrieben.


   

    



enthaltene Leistungen

  • alle Flüge (Start / Ziel ist Berlin, andere Flughäfen auf Nachfrage möglich)
  • alle Flüge (Start / Ziel ist Berlin, andere Flughäfen auf Nachfrage möglich)
  • alle Unterkünfte (Doppelzimmer)
  • Frühstück in allen Unterkünften
  • klimatisierter Kleinbus
  • gesamte Reiseplanung und Durchführung, alles aus einer Hand
  • Reisesicherungsschein
  • 2 Dozenten (1x Fotograf, Sprachen deutsch / englisch - 1x Tourguide, Sprachen deutsch / englisch / isländisch
  • mehrere kostenpflichtige Ausflüge sind bereits im Preis enthalten
    • Whale-Watching-Tour
    • Ausflug zur Gletscher-Lagune
    • Museumsbesuch "Petras Steinsammlung"
    • Ausflug Laufás
    • Ausflug Stokksnes
    • Ausflug Pingvellir
  • tägliche Workshops im Bereich der Landschafts- und Panorama- Fotografie
  • tägliche Bildauswertung und hilfreiche Tipps
  • kostenloser Vorbereitungskurs in Berlin vor der Reise zum Thema Landschafts- und Panorama-Fotografie im Wert von 199,- Euro
  • kostenloser Bildbearbeitungskurs (RAW-Bearbeitung und Photoshop) in Berlin nach der Reise im Wert von 199,- Euro
  • kostenlose Nutzung einer Olympus OM-D Kamera (leihweise) inkl. eines hochwertigen Objektivs
  • kostenlose SD-Speicherkarte (als Geschenk)
  • kostenlose Nutzung von Lee Filtern im Wert von 2.000,- Euro (1 Set für alle Teilnehmer)
  • Möglichkeit des Verleihs eines professionellen Carbon-Stativs inkl. Stativkopf (Leihgebühren 100,- Euro für die kompletten 14 Tage)
  • kostenlose Nutzung von Panorama-Hardware von Novoflex im Wert von 899,- Euro (1 Set für alle Teilnehmer)
  • kostenlose Erstellung umfangreichen Making-Of-Materials der Reise (Fotos und Videos) für alle Teilnehmer
  • Einsatz einer professionellen Video-Drohne und GoPro-Steady-Cams (die Videos bekommen alle Teilnehmer kostenfrei)
  • gemeinsame Erstellung eines professionellen Fotobuches nach der Reise (Erstellung kostenlos, Druck kostenpflichtig)
  • Möglichkeit des preisreduzierten Großformat-Drucks mit unseren kalibrierten Industrie-Druckmaschinen (bis 60cm kurze Kante möglich)
  • Begrenzung der Gruppe auf max. 8 Teilnehmer bei gleichzeitig 2 Dozenten garantiert ein hohes Niveau der Veranstaltung

nicht enthaltene Leistungen

  • sonstige Mahlzeiten außer Frühstück (Frühstück in den Hotels ist enthalten)
  • Check-in von Übergepäck bei der Fluggesellschaft
  • besondere Wünsche im Flieger (extra viel Beinfreiheit, Notausgang etc.)
  • Reiserücktrittsversicherung (sollte jeder für selbst abschließen)
  • alle sonstigen nicht aufgeführten Leistungen


   

   


Verköstigung

In den Hotels haben wir überall Frühstück inklusive. Weitere Mahlzeiten zu buchen, macht bei unseren Fotoreisen keinen Sinn, da wir ohnehin unterwegs sind und nicht im Hotel.
Wir werden daher mehrmals einen günstigen Supermarkt anfahren und uns mit dem Nötigsten eindecken (jeder auf eigene Kosten). Getränke, Snacks u.s.w. bunkern wir also im Supermarkt.
Darüber hinaus ist es geplant, dass wir 1x am Tag irgendwo nett einkehren und gemeinsam warm essen (jeder auf eigene Kosten).

empfohlenes Equipment

  • eigene Kamera, manuell einstellbar (wir haben mehrere Olympus OM-D Kameras dabei, die kostenfrei geliehen werden können)
  • gutes und leichtes Stativ (am besten Carbon) mit stabilem Stativkopf (es kann von uns ein Profi-Stativ geliehen werden ... Kosten 100,- Euro für die gesamten 14 Tage)
  • Filter für Langzeitbelichtungen und Effekte (Graufilter, Grauverlaufsfilter, Polfilter - können kostenfrei geliehen werden - 1 Set für alle Teilnehmer)
  • gute Trekking-Schuhe und funktionielle Kleidung (wir können hier gern beraten)


  

    

    



Tagesprogramm

Alle Freizeitaktivitäten finden optional und auf eigene Kosten statt.


TAG 1
Nach der Ankunft in Keflavík geht es auf einer 45-minütigen Fahrt mit dem Flybus in die Innenstadt von Reykjavík in das Hotel für die ersten beiden Nächte.

TAG 2
Die Halbinsel Reykjanes wird von vielen links liegengelassen. Dabei hat sie viel mehr zu bieten als Lava, die wie eine Mondlandschaft anmutet. Wir besuchen das Hochtemperaturgebiet Seltún, die Lagune mit unwirklich blauem Wasser gleich neben der Touristenattraktion „Blaue Lagune“, entdecken die größte Schlammquelle Islands „Gunnuhver“, das beeindruckende Reykjanes Riff und den von den Isländern als Schönsten gewählten Leuchtturm.
Die „Brücke zwischen den Kontinenten“ ist ein Symbol für die Kontinentaldrift der amerikanischen und eurasischen Platten, die sich quer durch Island zieht. Spätabends gibt es die Möglichkeit, Reykjavík bei Nacht zu fotografieren.


TAG 3
Die „Golden Circle“-Tour gehört zu den Highlights, die jeder Islandbesucher gesehen haben muss. Im Nationalpark Thingvellir bewundern wir die alten Thingplätze des ältesten Parlaments der Welt, die zugleich geologisch einmalig auf der Welt sind. Imposante Felsspalten und Risse zeigen anschaulich, wie die amerikanische und europäische Kontinentalplatte auseinanderdriften. Der pittoreske Öxarárfoss, der Thingvellir-See, die Allmännerschlucht und das wasserreiche Tal mit Kirche und Dreigiebelhaus bilden reizvolle Fotomotive.
Zweite Station ist der beeindruckende Gullfoss, der "goldene Wasserfall", wartet bei schönem Wetter oft mit zauberhaften Regenbögen auf, während er in zwei Stufen in den Canyon stürzt. Schließlich erleben wir das Thermalgebiet rund um den Geysir, wo die beeindruckende Springquelle Strokkur alle 10 -20 Minuten in die Höhe schießt. Hier übernachten wir auch, sodass spätabends und frühmorgens die touristenarmen Zeiten zum Fotografieren genutzt werden können.


TAG 4
Die fruchtbare, grüne Südküste bietet mit Seljalandsfoss, Glúfrabúi und Skogarfoss atemberaubende Wasserfälle, die zu den schönsten Fotomotiven Islands gehören und auf ihre ganz unterschiedliche Art verzaubern. Am Südkap Dyrhólaey gibt es eine faszinierende Aussicht auf die Küstenlandschaft. Der schwarze Strand Reynisfjara mit den Felsnadeln Reynisdrangar, interessanten Felssäulen und bizarren Fältelungen des Gesteins gehört zu den schönsten Stränden der Welt.

TAG 5
Der imposante Canyon Fjarðargljúfur ist zwei Kilometer lang und bis zu 100 Meter tief und erwartet uns mit einer atemberaubenden Aussicht. Anschließend besichtigen wir das Torfgehöft Núpsstaður (sofern zugänglich – Besitzstatus ungeklärt) mit einer der ältesten Torfkichen des Landes. In Kirkjubærklaustur entdecken wir den „Kirkjugólfið“ - mehreckige Lavasäulen, die von den Gletschern so abeschliffen sind, dass sie wie ein alter Kirchenfußboden wirken.
Die eindrucksvolle Gletscherzunge des Svinafellsjökull ist eine von vielen, die sich vom größten Gletscher Europas, dem Vatnajökull ins Tal wälzen. Je nach Lichteinfall und geologischer Beschaffenheit zeigt sich das Eis in den unterschiedlichsten Farben und inspiriert zu spannenden Fotos.


TAG 6
Die halbstündige Wanderung zum Svartifoss lohnt sich, denn der Wasserfall stürzt zwischen Basaltsäulen in die Tiefe. Anschließend fahren wir zu zwei Gletscherlagunen. Auf dem Jökulsárlón werden wir mit einem Amphibienfahrzeug an den Eisbergen vorbeifahren, sodass spektakuläre Fotos von den faszinierenden Eisbergen entstehen können, die in unterschiedlicher Größe auf dem See schwimmen, bevor sie ins Meer hinaustreiben, um mit der Strömung wie Diamanten auf den schwarzen Strand zurückgeworfen werden.

TAG 7
An diesem Tag werden wir den rauen Charme der Ostfjorde kennenlernen. In Stokksnes/Vestrahorn genießen wir den wunderschönen schwarzen Strand und den Ausblick auf die Gebirgslandschaft. Wir besuchen den Fischerort Djupivogur in malerischer Kulisse zwischen zwei zerklüfteten Fjorden. Der Berufjörður erwartet uns mit einem Wasserfall und so genannten Ignimbrit-Felsen – einem faszinierend grünen Mineralband in der Felsenwand.
Zum Abschluss wird uns Petras Steinsammlung begeistern – eine der weltweit größten Sammlungen von Mineralien, Steinen, Kristallen, Zeolithen. Großartige Formen und Farben in einer schier unendlichen Fülle laden zum Staunen ein, bevor wir uns zum Eskifjörður aufmachen, wo wir übernachten werden.






TAG 8
Nach einer längeren Fahrt über die wüstenhafte Hochebene Möðrudalsheiði fahren wir zum Canyon des Selfoss und des Dettifoss. Der Dettifoss ist der energiereichste Wasserfall Europas und fasziniert mit seiner gewaltigen Flut. Anschließend genießen wir eine Wanderung um den Vulkankrater des aktiven Vulkansystems der Krafla, bevor wir die Pseudokrater am See Mývatn besichtigen.

TAG 9
Rund um den See Mývatn finden sich schöne Felsformationen, unter anderem das faszinierende Felsenlabyrinth Dimmuborgir. Das aktive Geothermalgebiet Hverarönd / Námaskard begeistert uns mit seinen blubbernden Schlammlöchern, Fumarolen und Sofataren. Die Heißwasserquellen speisen auch das Naturbad Mývatn, das wir an diesem Tag genießen werden. Das ist Erholung pur und eine Wohltat für die Haut, für Leib und Seele.

TAG 10
Einer der beeindruckendsten Wasserfälle ist der Goðafoss, der Götterwasserfall. In einem Halbrund von 30 Metern fasziniert er bei Sonne mit herrlichen Regenbögen. Wir werden den Goðafoss in aller Frühe besuchen, um vor der einbrechenden Touristenflut den Wasserfall ins rechte Licht zu setzen. Anschließend besuchen wir einen alten Pfarrhof mit Torfhäusern, der als Museumshof das Leben in alter Zeit zeigt.
Höhepunkt des Tages ist die dreistündige Walbeachtungstour, die wir im Eyafjörður genießen können. Wir sind mit der ältesten Walbeobachtungsfirma Islands unterwegs, in 95% aller Touren begegnet man Buckelwalen oder anderen Walen und kann tolle Aufnahmen aus nächster Nähe machen. Den Abend verbringen wir in Akureyri.

TAG 11
Nach einer Stadtbesichtigung, bei der die Akureyri kirkja und der Botanische Garten besichtigt werden können, machen wir uns auf den Weg Richtung Westen. Die Viðimyri Torfkirche mit Grasdach ist unser erstes Zwischenziel. Weiter geht es zur beeindruckenden Kolugljúfurschlucht mit dem sprudelnden Wasserfall. Schließlich fahren wir zur Felsformation Hvítserkur vor der Küste der Vatnsnes Halbinsel, die ein versteinerter Troll sein soll, jedoch auch das Zuhause von verschiedenen Vögeln ist.

TAG 12
Die Halbinsel Snæfellsnes wird oft als „Island im Kleinen“ bezeichnet, weil fast alle Landschaftsphänomene der Insel auch hier zu finden sind. Wir nehmen uns Zeit für den imposanten, symmetischen Berg Kirkjufell, der zusammen mit dem Kirkjufelssfoss ein pittoreskes Panorama bildet. Im Süden des großen Vulkankegels Snæfellsjökull finden sich interessante Felsformationen in Arnastapi und bei den Felsnadeln Lóndrangar sowie den bekannten Vogelfelsen þjúfubjarg, wo sich Dreizehenmöwen, Eissturmvögel, Lummen und mit etwas Glück und im Frühsommer auch Papageientaucher zu finden sind.

TAG 13
Die Hraunfossar gehören zu den schönsten Wasserfällen Islands. Auf einer Länge von etwa 700 Metern sprudelt in über hundert kleinen Wasserfällen Wasser aus dem schwarzen Lavagestein. Gleich daneben befindet sich der Barnafoss. Auf der Weiterfahrt genießen wir die schöne Landschaft des Hvalfjörður, in dem die ehemaligen Marinebasen der Alliierten und eine Walfangstation, aber auch Wasserfälle am Wegesrand zu sehen sind.
Bei der Rückkehr nach Reykjavík genießen wir den Ausblick von der Plattform „Perlan“ und werden nach einer kurzen Stadtrundfahrt in das Hotel fahren. Am Abend kann man das bunte Hauptstadtleben genießen.

TAG 14
Der Tag steht zur freien Verfügung, um die Sehenswürdigkeiten Reykjavíks selbst zu erkunden, bevor es mit dem Flybus wieder zum Flughafen geht.




Preis

Frühbucherbonus bis 15.01.2017
300,- Euro

Anzahlung:  1.000,- Euro
Zwischenzahlung:  1.000,- Euro im März 2017
Restzahlung im Juli 2017

Gesamtpreis bei Buchung bis 15.01.2017
3.980,- Euro, danach 4.280,- Euro


Bei Interesse bitte per E-Mail melden. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt.


Zur Buchung schreiben Sie bitte eine kurze E-Mail.
Wir nehmen dann Kontakt zu Ihnen auf.

Teilnahmewunsch per E-Mail durch Klick auf "Jetzt buchen".


Sie haben Fragen?
E-Mail schreiben

Jetzt buchen!

auf der externen Seite des Veranstalters